Die Senioren Ü60 gewannen mit 5:1 gegen den SV Mettingen, die Senioren Ü50 gewannen mit 4:2 gegen den TSG Nattheim.

Verbandsliga Württembeg Ü60

KSV Baienfurt - SV Mettingen                                        5:1               2095Holz : 1899Holz

Mit einer soliden Mannschaftsleistung gewannen die Senioren Ü60 im vierten Spiel deutlich mit 5:1 gegen den SV Mettingen. Mit diesem Sieg steht die Mannschaft weiterhin ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz.

Einzelergebnisse:

Schall G. 533H/1MP, Pepelnik M. 500H/0MP, Tagliaferri R. 524H/1MP, Ballauer R. 538H/1MP

Oberliga Südwürttemberg Ü50

KSV Baienfurt - TSG Nattheim                                        4:2               2101Holz : 2023Holz

Die Startpaarung mit Ph. Locke und W. Gress legte mit 2:0 Punkten und 115 Holz Vorsprung den Grundstein für den knappen Sieg gegen eine starke Mannschaft aus Nattheim. Die Schlusspaarung mit T. Tagliaferri und D. Schweizer konnte zwar nicht punkten, hielten aber ihre Gegner mit noch verbleibenden 78 Holz plus auf Distanz und sicherten dem KSV die beiden Zusatzpunkte zum 4:2.

Einzelergebnisse:

Locke Ph. 537H/1MP, Gress W. 539H/1MP, Tagliaferri T. 516H/0MP, Schweizer D. 509H/0MP

Der neunte Spieltag verlief optimal für den Kegelsportverein, alle Mannschaften waren erfolgreich.

Oberliga Südwürttemberg

KSV Baienfurt 1 - SKV Albstadt                               5:3                   3254Holz : 3245Holz

Mit einer soliden und kämpferischen Leistung holte die Erste zwei wichtige Punkte zum Klassenerhalt. In der Startpaarung begannen die beiden Topspieler der Ersten mit Ph.Locke und G.Zivkovic furios und zeigten den Gästen wer Herr im Hause ist. Ph.Locke spielte 585 Holz, G.Zivkovic legte nochmals 592 Holz drauf. Die Albstädter hatten diesen Ergebnissen lediglich 527 und 532 Holz entgegen zu setzen.

Die Mittelpaarung mit M.Hummel und R.Ballauer holte einen weiteren Punkt für den KSV. R.Ballauer konnte sich nach 2:2 in den Durchgängen knapp mit 9 Holz mehr durchsetzen, während M.Hummel etliche gute Chancen nicht für sich nutzen konnte und den Punkt seinem Gegner überlassen musste.

112 Holz Vorsprung und ein 3:1 in den Mannschaftspunkten (MP) sollten vor dem letzten Spielerblock ausreichend sein um die SKV Albstadt zu schlagen.

In der Schlusspaarung hatte H.Kostolnik einen schwachen Start, für die nächsten Bahnen wurde A.Maier eingewechselt, konnte aber das Spiel nicht mehr drehen und verlor den Punkt. Nach 2:2 in den Bahnen konnte T.Vujica gegen den Besten vom SKV nicht punkten, beide Baienfurter gaben die zwei Punkte und noch insgesamt 103 Holz ab. Am Ende verbuchten die Baienfurter 9 Holz mehr auf der Habenseite, dies reichte zu einem glücklichen aber verdienten 5:3 gegen ein starkes Team vom SKV Albstadt.

Einzelergebnisse:

Locke Phillip - Koch Ottmar                      1:0          585Holz : 527Holz

Zivkovic Goran - Möbius Dieter                 1:0          592Holz : 532Holz

Hummel Marcel - Thieke Rainer                0:1          536Holz : 551Holz

Ballauer Richard - Anka Johann               1:0          541Holz : 532Holz

Kostolnik H./Maier A. - Stauß Tim              0:1          478Holz : 544Holz

Vujica Thomas - Herter Michael                 0:1          522Holz : 559Holz

1. Bezirksliga Oberschwaben Zollern

KSV Baienfurt 2 - Vfb Friedrichshafen                    7:1                    3234Holz : 3098Holz

Nach der letzten Niederlage gegen Vilsingen ist die Zweite wieder in der Erfolgsspur. Die 2. Mannschaft vom KSV siegte überlegen gegen den Vfb Friedrichshafen,  nur G.Schall musste nach seinem Einsatz am Samstag morgen in der Dritten Tribut zollen und verlor den Punkt.

Einzelergebnisse:

Maier A. 576H/1MP, Pepelnik M. 542H/1MP, Straub W. 506H/1MP, Zink N. 551H/1MP, Schall G. 510H/0MP, Fimpel A. 549H/1MP

SKC Berg 2 - KSV Baienfurt 3                                2:6                    2934Holz : 3014Holz

Einen ungefährdeten Sieg konnte die Dritte beim SKC Berg verbuchen.

Einzelergebnisse:

Tagliaferri T. 503H/0MP, Schall G. 546H/1MP, Lenck R. 506H/1MP, Tagliaferri R. 492H/0MP, Zivkovic J. 504H/1MP, Gress W. 463H/1MP

Gemischte Liga Staffel 2 OZ

SF Friedrichshafen g - KSV Baienfurt g                 2,5:3,5               2091Holz : 2120Holz

Einzelergebnisse:

Trautwein T. 519H/0MP,  Galbusera A. 522H/0,5MP, Nagy M. 510H/0MP, Junker Chr. 569H/1MP

 

Die Senioren A gewannen deutlich mit 6:0, die Senioren B verloren auswärts gegen den SKC Berg

Verbandsliga Württemberg Ü60

KVS Waldrems - KSV Baienfurt                         0:6                1986Holz : 2179Holz

Die Senioren A Ü60 vom Kegelsportverein waren den Sportkeglern vom KVS Waldrems deutlich überlegen. Die Baienfurter Senioren sind weiterhin ungeschlagen und somit auch Tabellenerster.

Einzelergebnisse:

Schall G. 567H/1MP, Pepelnik M. 517H/1MP, Gutierrez C. 551H/1MP, Ballauer R. 544H/1MP

Oberliga Südwürttemberg Ü50

SKC Berg - KSV Baienfurt                                 4:2                2049Holz : 2026Holz

In einem spannenden aber auch über weite Strecken ausgeglichenen Wettkampf konnten die Berger im letzten Durchgang einen knappen Vorsprung von 23 Holz auf ihren Heimbahnen herausspielen. Dies reichte nach 2:2 Punkten in den Paarungen für den SKC Berg zum 4:2 Endstand.

Einzelergebnisse:

Kostolnik H. 494H/1MP, Gress W. 505H/0MP, Tagliaferri T. 493H/0MP, Locke Ph. 534H/1MP

1. Bezirksliga Oberschwaben Zollern

Vfb Friedrichshafen - KSV Baienfurt 3                    3:5                  3201Holz : 3290Holz

Die 3. Mannschaft vom Kegelsportverein Baienfurt musste am 23.11.2019 ein Nachholspiel beim Vfb Friedrichshafen betreiten. Die Baienfurter Sportkegler rechneten sich im Vorfeld nur geringe Chancen aus den Tabellendritten zu schlagen. Mit Verstärkung aus der Zweiten auf Baienfurter Seite durch G.Schall und R.Tagliaferri konnte sich das Team vom KSV jedoch knapp mit 5:3 durchsetzen.

Die Startpaarung mit R.Tagliaferri und G.Schall begann sehr konzentriert und legte einen furiosen Start hin. Vorallem R.Tagliaferri spielte von Bahn zu Bahn immer besser und gewann mit der persönlichen Bestleistung von 600Holz sein Spiel. Sein Teamkollege G.Schall gewann ebenso und spielte hervorragende 565Holz. Somit ging der KSV mit 2:0 und 104Holz in Führung.

Die Mittelpaarung konnte mit M.Belligoi ( 547Holz ) einen weiteren Punkt holen, während T.Tagliaferri im letzten Durchgang 2Holz weniger als sein Gegner spielte und  den Punkt abgeben musste. Der KSV führte nun mit 3:1 und hatte 157Holz Vorsprung.

Für die beiden Spieler in der Schlusspaarung mit D.Schweizer und W.Gress hiess nun das Ziel den Vorsprung wenn möglich zu halten und nicht all zu viele Holz zu verlieren. Dies gelang den Baienfurter Sportkeglern und führte zum verdienten Sieg mit 5:3 für den KSV.

Einzelergebnisse:

R. Tagliaferri 600Holz/1MP, G. Schall 565Holz/1MP, M. Belligoi 547Holz/1MP, T.Tagliaferri 542Holz/0MP, D.Schweizer 500Holz/0MP, W. Gress 536Holz/0MP