Am 6. Spieltag konnten fast alle Mannschaften des KSV Baienfurt einen sicheren Sieg erringen, nur die vierte Mannschaft musste sich geschlagen geben.

Regionalliga OZ: KSV Baienfurt 1 - SKC Vilsingen 2 (3255:3157) 7:1 Punkte

Das Startpaar konnte direkt zwei Mannschaftspunkte für sich verbuchen. Obwohl Hermann Kostolnik (540) 6 Holz seinem Gegner unterlag machte er den Punkt sicher. Thomas Vujica (551) konnte seinen Gegner sicher auf Abstand halten und sicherte 41 Holz Vorsprung.

Auch das Mittelpaar konnte überzeugen, Roland Tagliaferri sicherte sich trotz gesundheitlicher Probleme seinen Punkt, auch Richard Ballauer konnte mit 550 Holz gewinnen und seinem Gegner über 70 Holz abnehmen.

Das Schlusspaar Stefan Kranjec (536) und Mirko Cimerman (540) ließen sich den Sieg nichtmehr nehmen, trotz einem stark aufspielenden Gegner zum Schluss.

2. Bezirksliga OZ: KSV Baienfurt - ESV Aulendorf III (3185:2900) 8:0 Punkte

Die zweite Mannschaft konnte einen ungefährdeten Sieg gegen die dritte Mannschaft vom ESV Aulendorf erlangen.

Bereits das Startpaar mit Adrian Fimpel (532) und Marc Viertel mit starken (567) konnte beide Punkte sichern und knapp 140 Holz Vorsprung machen.

Im Mittelpaar spielten Gerhard Viertel (528) und Günther Schall (523) mit guten Ergebnissen und sicherten ebenfalls beide Punkte.

Das Schlusspaar mit dem stark aufspielenden Mario Belligoi (547) und Marjan Pepelnik (488) machten den 8:0 Sieg perfekt.

3. Bezirksliga OZ: SG Ravensburg 2 - KSV Baienfurt 3(2817:3149) 1:7 Punkte

Das Spiel gegen die SG Ravensburg 2 begann noch recht ausgeglichen. Matthias Altenhof (473) musste sich seinem Gegner leider geschlagen geben. Artur Böhm (537) spielte eine gute Leistung und konnte seinen Gegner bezwingen.

Tino Tagliaferri (529) und Dietmar Schweizer (515) sicherten Ihre Punkte ohne Probleme und der Vorsprung wurde ebenfalls ausgebaut.

Im Schlusspaar konnten Alexander Maier (554) und Marc Viertel (541) mit guten Ergebnissen überzeugen und ließen sich Ihre Punkte nicht nehmen.

Bezirksklasse A OZ: KV Mietingen 2 - KSV Baienfurt 4 (1981:1883) 4:2 Punkte

Die vierte Mannschaft musste sich beim Auswärtsspiel in Mietingen leider geschlagen geben. Hier konnte ausschließlich der Jugend Spieler Marcel Hummel (542) mit einer neuen persönlichen Bestleistung überzeugen. Außerdem spielten Ingo Tagliaferri (478), Wilhelm Golinelli (378) und Gerhard Klein (485).

 

Regionalliga OZ: SKG Balingen 1 - KSV Baienfurt 1 (3269:3120) 6:2 Punkte

Der KSV konnte nur im Startpaar die Mannschaftspunkte gewinnen. Hermann Kostolnik 543und Thomas Vujica 538 erspielten einen Vorsprung von 28 Holz.

Roland Tagliaferri 546 musste trotz gutem Spiel seinen Punkt abgeben, genauso wie Günther Schall 481. Mirko Cimerman 516 und Stefan Kranjec 496

konnten mit den guten Balingern im Schlussdurchgang nicht mithalten, so dass die Niederlage eindeutig ausfiel..

2. Bezirksliga OZ: TSG Bad Wurzach 3 – KSV Baienfurt 2 (3128:3050) 6:2 Punkte

Gerhard Viertel 494 und Adrian Fimpel 502 hatten keinen guten Tag erwischt, so dass der KSV nach dem Startpaar bereits mit 0:2 und 90 Holz Differenz zurücklag.

Renè Lenck 533 und Richard Ballauer spielten am beständigsten und konnten nach Punkten ausgleichen und den Rückstand halbieren.

Um wenigstens einen Punkt aus Bad Wurzach mitzunehmen musste das Schlusspaar beide Mannschaftspunkte gewinnen.

Aber auch Mario Belligoi 481 und Marjan Pepelnik 510 konnten nicht überzeugen und gaben Ihre Punkte ab.

3. Bezirksliga OZ: KSV Baienfurt 3 – TG Schura (3063:3017) 4:4 Punkte

Trotz einer haushohen Führung mit 122 Holz durch Matthias Altenhof 501 und vor allem durch das gute Ergebnis von Artur Böhm mit 561 Holz musste der KSV einen Punkt abgeben. Keiner der nachfolgenden Spieler konnte seinen Punkt gewinnen. Wilfried Gress 500, Tino Tagliaferri 508, René Lenck 495, Dietmar Schweizer 498.

Bezirksklasse A OZ: KSV Baienfurt 4 – SKV Albstadt 3 (1964:1791) 5:1 Punkte

Der KSV 4 konnte einen sicheren Heimsieg verbuchen. Der Jugendliche Marcel Hummel konnte mit 521 Holz zum ersten Mal die 500er-Marke knacken.

Ingo Tagliaferri 500/1, Gerhard Klein 490/1, Wilhelm Golinelli 453/0.

Gemischte Liga St. 1: TSG Ailingen - KSV Baienfurt (1717:2014) 0:6 Punkte

Die gemischte Mannschaft des KSV gewann erneut souverän. Patrick Pfluger 450, Christina Junker 489, Alexander Maier 534, Sandra Renn-Maier 541.

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen fiel die Bilanz des KSV am vergangenen Wochenende ausgeglichen aus.

Wichtig war, dass die Erste Mannschaft Ihre Negativserie beenden konnte.

 

Regionalliga OZ: KSV Baienfurt 1 – SKC Gerbertshaus 1 (3201:3092) 8:0 Punkte

Die Erste Mannschaft des KSV konnte Ihren ersten Saisonsieg verbuchen. Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung konnten alle Mannschaftspunkte gewonnen werden. Hermann Kostolnik 531, Thomas Vujica 534, Roland Tagliaferri 519, Günther Schall 538, Stefan Kranjec 534 und Mirko Cimerman 545.

3. Bezirksliga OZ: VfB Friedrichshafen 2 - KSV Baienfurt 3(3239:3196) 6,5:1,5 Punkte

Trotz einer sehr guten Leistung in Friedrichshafen konnte der KSV3 gegen in diesem Auswärtsspiel nicht punkten. Mario Belligoi erzielte mit 581/1 Holz die Tagesbestleistung. Richard Ballauer 566/0, Matthias Altenhof 487/0, Tino Tagliaferri 533/0,5, Artur Böhm 500/0, Wilfried Gress 539/0.

Bezirksklasse A OZ: KSV Baienfurt 4 – SKG Balingen 3 (1934:1960) 1:5 Punkte

Ein Sieg wäre für den KSV 4 durchaus möglich gewesen. Ingo Tagliaferri 502/1, Gerhard Klein 470/0,

Marcel Hummel 499/0, Wilhelm Golinelli 463/0.

Gemischte Liga St. 1: KSV Baienfurt – SF Friedrichshafen (2091:1780) 6:0 Punkte

Die gemischte Mannschaft des KSV setzt Ihre Siegesserie fort. Bisher wurde noch kein Mannschaftspunkt abgegeben. Stefanie Terhoeven 525, Christina Junker 514, Alexander Maier 517, Sandra Renn-Maier 535.

Am zweiten Wettkampftag waren alle Baienfurter Mannschaften

im Einsatz. Bis auf die Erste Mannschaft konnten alle anderen

ihre Spiele gewinnen.

 

Regionalliga OZ: SKC Sigmaringen - KSV Baienfurt 1(3246:3177) 6:2 Punkte

Auch in Ihrem zweiten Spiel musste die Erste Mannschaft die Punkte Ihrem Gegner überlassen.

Im ersten Durchgang konnte der KSV den Wettkampf noch ausgeglichen gestalten. Hermann Kostolnik spielte als bester Baiernfurter 568 Holz (1MP) und Marc Viertel 491Holz (0 MP). Im Mittelpaar erzielten

Thomas Vujica 542 Holz und Roland Tagliaferri 488 Holz, konnten jedoch keinen Mannschaftspunkt

gewinnen. Stefan Kranjec mit guten 560 Holz machte den zweiten Punkt für Baienfurt. Mirco Cimerman

erreichte 528 Holz.

2. Bezirksliga OZ: KSC Egelfingen – KSV Baienfurt 2 (2998:3085) 1:7 Punkte

Der KSV 2 konnte durch eine geschlossene Mannschaftleistung überlegen ihr Spiel gewinnen.

Bester Baienfurter war Marjan Pepelnik mit 543 Holz(1MP). Außerdem spielten: Marc Viertel 509 Holz (1MP), Tino Tagliaferri 490 Holz (1MP), Gerhard Viertel 510 Holz (1MP), Adrian Fimpel 521 Holz (1MP), Wilfried Straub 512 Holz (0MP).

3. Bezirksliga OZ: KSV Baienfurt 3 – SKV Albstadt 2 (3096:2990) 6,5:1,5 Punkte

Auch die Dritte Mannschaft konnte überzeugen. Wilfried Straub 517 Holz (0,5MP), Adrian Fimpel

529 Holz (0MP), Marjan Pepelnik 510 Holz (1MP), Artur Böhm 520 Holz (1MP), Mario Belligoi 521 Holz (1MP), Dietmar Schweizer 499 Holz (1MP).

Bezirksklasse A OZ: KSV Baienfurt 4 – ESV Aulendorf 4 (2012:1929) 6:0 Punkte

Der KSV 4 gab keinen einzigen Punkt ab. Tino Tagliaferri 525 Holz, Ingo Tagliaferri 472 Holz, Wilhelm Golinelli 502 Holz, Alexander Maier 513 Holz.

Gemischte Liga St. 1: KV Mietingen – KSV Baienfurt (1806:2064) 0:6 Punkte

Die gemischte Mannschaft steht nach diesem Kantersieg wieder an der Tabellenspitze.

Alexander Maier 560 Holz, Christina Junker 497 Holz, Stefanie Terhoeven 556 Holz, Sandra Renn-Maier 451 Holz.