Am 13.04. hatten die Jugendlichen U18 gem. des KSV Baienfurt gegen den Württembergischen Mannschaftsmeister U18 w der TSG Bad Wurzach in Bad Wurzach anzutreten. Es ging um den Einzug ins Bezirkspokalfinale. Die Wurzacherinnen galten aufgrund ihrer starken Leistungen in der Verbandsliga und des errungenen Meistertitels als Favoriten.

Im ersten Wettkampfdurchgang geriet Michael Pribyl sofort arg ins Hintertreffen. Er startete mit 114 Kegel, seine Gegnerin mit 166 Kegel. Aber er steigerte sich über 129, dann auf 134 und zuletzt 147 Kegeln auf insgesamt persönliche Bestleistung von 524 Kegeln und gewann mit 3:1 Satzpunkten den ersten Mannschaftspunkt.

Auf den anderen Bahnen gewann Tobias Trautwein mit 543 : 488 Kegel und ebenfalls 3:1 Satzpunkten. Somit lag der KSV mit 49 Kegel und 6:2 Satzpunkten bereits überraschend vorne.

Im 2. Durchgang spielten Zoa Sgryska und Simon Brunnbauer gegen zuletzt sehr starke Wurzacherinnen. Zoe geriet erwartungsgemäß im 1.Spiel arg ins Hintertreffen ( 115 : 151 ), aber auch sie steigerte sich deutlich auf personliche Bestleistung und gewann trotz der schlechteren Gesamtkegelzahl von 517 : 537 mit 3:1 Satzpunkten.

Simon Brunnbauer unterlag trotz persönlicher Bestleistung der an diesem Tag überragend spielenden Hanna Butscher ( 157, 155, 158 und 147 ) dennoch sehr deutlich mit 516 : 617 und 0:4 Satzpunkten. Somit endete der Wettkampf mit 3:3 wegden der 2 Mannschaftspunkte für die höhere Gesamtkegelzahl.

Da aber in der Pokalwertung bei Punktgleichheit hilfsweise die erspielten Satzpunkte herangezogen werden ( hier mit 9:7 für Baienfurt ) qualifizierten sich die U18 gem. des KSV Baienfurt überraschend für das Bezirkspokalfinale am 02.05.2019.

Die U14 m qualifizierte sich am selben Wochenende für das Halbfinale im Bezirkspokalwettbewerb da der Gegner krankheitsbedingt keine Mannschaft aufbieten konnte.

Bericht von Joachim Taetz

 

Die U18 Spielerin des KSV Baienfurt, Antonia Galbusera, amtierende Württembergische Meisterin U18 und Auswahlspielerin des Württembergischen Kegler - und Bowlingverbandes, hat als Gastspielerin bei der TSG Bad Wurzach ihre Titelsammlung erweitert. Am letzten Saison - Doppelspieltag 23./24.März siegten die Wurzacherinnen auf ihren Heimbahnen mit Antonia gegen die beiden unmittelbaren Titelgegnerinnen in der Verbandsliga Württemberg überzeugend und wurden Württembergischer Mannschaftsmeister.

Am Samstag galt es, sich für die einzige Niederlage ( 1:5 ) beim ESC Ulm zu revanchieren, was mit 5,5 : 0,5 Mannschaftspunkten und 2297 : 2090 Kegeln überzeugend gelang. Antonia G. spielte mit 582 Holz ( 393 in die Vollen und 189 im Abräumen ) das zweitbeste Ergebnis an diesem Tag, nur Mannschaftskameradin Jana Brandau übertraf sie mit hervorragenden 606 Holz ( 357/2239 ).

Am Sonntag trafen die Wurzacherinnen als Tabellenführer auf die 1 Punkt hinter ihnen plazierten Spielerinnen des TV Niederstetten. Erneut spielten die Wurzacherinnen mannschaftlich sehr geschlossen und gewannen mit 2177 : 2042 und 5:1 Mannschaftspunkten deutlich. Antonia G. trug mit 557 Holz als Tagesbeste erneut wesentlich zum Meisterschaftserfolg bei.

Die TSG Bad Wurzach hat sich mit diesem Erfolg für die Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 qualifiziert, die am 07. und 10. Juni in Ludwigshafen - Oggersheim stattfinden.

Bericht von Joachim Taetz

 

 Antonia Galbusera mit ihrer Trainerin Elfriede Frei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Regionalliga

TG Biberach/Riss II - KSV Baienfurt     1:7     ( 2964:3129 )

Im letzten Spiel der Saison 2018/2019 musste die Erste am vergangenen Samstag auswärts ran gegen den Tabellenletzen von der TG Biberach. Die Baienfurter Sportkegler ließen auf den schwerbespielbaren Bahnen nichts anbrennen und gewannen mit souverän 7:1 Punkten.

Einzelergebnisse:

Bischoff Phillip 526H/1MP, Arnold Mirko 528H/1MP, Tagliaferri Roland 499H/0MP, Ballauer Richard 543H/1MP, Hummel Marcel 532H/1MP, Pepelnik Marjan 501H/1MP

1. Bezirksliga OZ

SKV Grüne Au Ebingen - KSV Baienfurt II    7:1     ( 3160:2941 )

Unsere zweite Mannschaft hatte im letzten Spiel beim SKV Ebingen so ihre Probleme.  Die Baienfurter hatten phasenweise einen zu schwachen Auftritt um hier als Sieger aus dieser Partie zu gehen. Nur A.Fimpel konnte sein Spiel gewinnen und mit seinem Punkt eine glatte Niederlage verhindern.

Einzelergebnisse:

Schall Günter 454H/0MP, Viertel Gerhard 430H/0MP, Zink Niklas 522H/0MP, Fimpel Adrian 514H/1MP, Maier Alexander 497H/0MP, Vujica Thomas 524H/0MP

2. Bezirksliga OZ

KSV Baienfurt III - SG Ravensburg   8:0    ( 3212:2988 )

Mit einer kompakten Mannschaftsleistung zeigte die Dritte im letzten Spiel dass sie verdient Meister in der 2.Bezirksliga geworden ist. Die Baienfurter gewannen auf den Heimbahnen gegen die Spielgemeinschaft Ravensburg glatt mit 8:0 Punkten.

Einzelergebnisse:

Böhm Artur 544H/1MP, Trautwein Tobias 521H/1MP, Tagliaferri Tino 519H/1MP, Straub Wilfried 539H/1MP, Mattheis Walter 526H/1MP, Schweizer Dietmar 563H/1MP

Bezirksklasse A OZ

KSV Baienfurt IV - SKC Vilsingen III    0:6    ( 1900:1992 )

Einzelergebnisse:

Tagliaferri Ingo 492H/0MP, Nagy Michael 491H/0MP, Klein Gerd 437H/0MP, Golinelli Willi 480H/0MP

Bezirksklasse Gem. OZ Staffel 2

KSV Baienfurt g - KSV Bergatreute g     4:2   ( 1952:1947 )

Einzelergebnisse:

Pribyl Michael 456H/1MP, Gress W./Seidenath K. 459H/0MP, Galbusera Antonia 525H/1MP, Junker Christina 512H/0MP

Mit diesen Spielen ist die Saison 2018/2019 abgeschlossen. Am Monatsende stehen noch die Bezirksmeisterschaften an, wo in verschiedenen Klassen auch Kegler von unserem Verein teilnehmen werden.

Vier gewonnene Meistertitel,  die Teilnahme der Senioren B Ü60 bei den Deutschen Meisterschaften im Juni 2019 in Halle, die Sportkegler haben in dieser Saison Vereinsgeschichte geschrieben.

 

In den nächsten Wochen stehen noch wichtige Termine an. Hier ein kurzer Überblick:

22.03.2019          Meisterschaftsfeier im Spinnenhirn ( Anmeldung beim Vorstand )

05.04.2019          Jugendversammlung im M3 um 16 Uhr

06.04.2019          Mitgliederversammlung  im M3 um 18 Uhr

01.06.2019          Rosenmarkt auf dem Marktplatz in Baienfurt

 

14.06.2019          Teilnahme der Senioren B in Halle bei den Deutschen Meisterschaften

13./14.07.2019     Marktplatzfest in Baienfurt