Liebe Kegelsportler,

die Corona - Pandemie hat uns nach wie vor weiterhin fest im Griff und damit auch den Sport und das gesellschaftliche Leben in den Vereinen. Auch wenn der Sportbetrieb seit Anfang Juli mit Auflagen weitestgehend wieder möglich ist, sind wir leider noch weit weg von einer Zeit wie sie vor Corona war.

Die Vorstandschaft des KSV Baienfurt hat auf Basis der gesetzlichen Regelungen und den Vorgaben des WKBV ( Württembergischer Kegler - und Bowling-Verband ) und in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung Baienfurt ein Hygienekonzept für den kommenden Verbandsspielbetrieb erarbeitet. Dieses Konzept wollen wir euch in den nächsten Tagen vorstellen, gleichzeitig bitten wir euch, die Regeln zu akzeptieren und sich danach zu verhalten.

Für den Kegelsportverein Baienfurt ist die wichtigste Aufgabe, die Gesundheit unserer Sportler und unserer Gäste bestmöglich zu schützen.

Am 04.10.2020 starten unsere Senioren A und B in die neue Verbandsspielrunde 2020/2021. Die Mannschaften Herren 1, Herren 2, Herren 3 und die Gemischte werden am 10.10.2020 in die neue Saison eingreifen.

 

Liebe Kegelsportler,

seit dem 02.06.2020 ist Training bei kontaktlosen Sportarten im Innenbereich wieder möglich. Seit einigen Wochen ist auch das Benutzen der Umkleidekabinen und das Duschen wieder erlaubt. Bitte beachtet aber weiterhin die Regeln für den Trainingsbetrieb. Im Aushang kann sich jeder über die Regeln informieren.

Am 24.07.2020 fand unsere Mitgliederversammlung statt. Einer der TOPS war die Neuwahl der Vorstandschaft. Unser bisheriger 1. Vorsitzender Gerhard Viertel hat sich zur Wiederwahl gestellt und wurde einstimmig für weitere drei Jahre gewählt. Änderungen gab es bei den Finanzen und Jugend, der Kassier Erhard Wölz kandidiert nach seiner 14jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit nicht mehr. Nachfolger wird Josef Fimpel, der Vater von unserem bisherigen Jugendwart Adrian Fimpel.  Die Aufgabe des Jugendwartes übernimmt Sabine Galbusera.

Herzlichen Dank an Erhard und Adrian für die hervorragende und erfolgreiche Mitarbeit in der Vorstandschaft!

Vorgestellt wurde als Neuzugang im KSV Andreas Schuldis. Er wird die 1.Mannschaft verstärken, die bei  Beginn der Spielrunde im September 2020 in der Oberliga vertreten sein wird.

Andreas Schuldis Jahrgang 1978, Spitzname Andy, kann auf viele Erfolge zurückblicken.

2 x Bezirksmeister in den Jahren 2000 und 2001

1 x Württembergischer Meister 2001

Meisterschaft Landesliga Süd 2001

Bestleistungen auf der Bahn:

120 Schub 635 Holz

200 Schub 1006 Holz

100 Schub 511 Holz

Bisherige Vereine:

TG Biberach, ESV Aulendorf, KV Mietingen, TSG Bad Wurzach

Wir alle wünschen Andy viel Erfolg und vorallem viel Holz als Spieler in der 1.Mannschaft und sagen herzlich willkommen im KSV Baienfurt.
 

 

 

Angesichts der dynamischen Entwicklung bei der Verbreitung des CORONA-VIRUS  haben die Verantwortlichen des WBKV entschieden, alle Spiele und Wettkämpfe mit sofortiger Wirkung vorerst zu stoppen.

Neue Termine werden wir rechtzeitig entsprechend der Beurteilung der aktuellen Lage bekannt geben.

 

Die Vorstandschaft

Nur die Zweite und die Vierte haben gewonnen, die Gemischte war spielfrei

Oberliga Südwürttemberg

SKC Vilsingen - KSV Baienfurt 1                                          5:3                3337Holz : 3267Holz

Trotz einer guten Mannschaftsleistung der Baienfurter hatten die Vilsinger am Spielende 70 Holz mehr auf dem Konto und kassierten damit die zwei Zusatzpunkte zum 5:3 Sieg.

Einzelergebnisse:

Winter Patrick - Locke Phillip                              0:1                 550Holz : 593Holz

Hack Martin - Maier Alexander                           1:0                 639Holz : 503Holz

Kurz Rolf - Fimpel Adrian                                   0:1                 520Holz : 550Holz

Hack Michael - Vujica Thomas                           0:1                 503Holz : 550Holz

Wenzel Uwe - Hummel Marcel                           1:0                  569Holz : 562Holz

Schlude Helmut - Zink Niklas                             1:0                  553Holz : 509Holz

1. Bezirksliga Oberschwaben Zollern

TSG Bad Wurzach 3 - KSV Baienfurt 2                                2:6                3207Holz : 3312Holz

Wie es zu erwarten war gelang der Zweiten in Wurzach ein deutlicher Sieg und rückt damit auf den zweiten Tabellenplatz vor. Dem Nachwuchsspieler Julian Zivkovic wäre fast die Sensation gelungen erstmals in seiner noch jungen Sportkeglerlkarriere einen 600erter zu spielen. Ihm fehlten am Schluss lediglich 4 Holz dazu.

Einzelergebnisse:

Zivkovic J. 596H/1MP, Kostolnik H. 540H/0MP, Viertel G. 539H/1MP, Ballauer R./Tagliaferri T. 493H/0MP, Pepelnik M. 568H/1MP, Tagliaferri R. 576H/1MP

KSV Baienfurt 3 - SKG Balingen 2                                       3:5                2862Holz : 2936Holz

Eine knappe Niederlage kassierte die Dritte gegen die SKG Balingen.

Einzelergebnisse:

Böhm A. 448H/0MP, Gress W. 487H/1MP, Tagliaferri T. 476H/1MP,  Belligoi M.  502H/1MP, Schweizer D. 448H/0MP, Straub W. 501H/0MP

KSV Baienfurt 4 - KSG Mengen-Sigmaringen 3                    4:2            1882Holz : 1874Holz

Einzelergebnisse:

Tagliaferri I. 468H/0MP, Klein G. 453H/0MP, Nagy Michael 444/1MP, Lenck R. 517H/1MP